Spritgeld für die nächste Spendenfahrt

Gepostet von Kategorien: News
Spritgeld für die nächste Spendenfahrt

Trixie ist gerade erst aus Rumänien zurück und schon wird die nächste Fahrt geplant…

Eigentlich können wir uns tierisch freuen, denn wir haben sehr viele Sachspenden in den letzten Wochen bekommen. Unter anderem viel  Hundefutter, aber auch Katzenfutter. Beides wird sehr dringend auf unseren Pflegestellen in Rumänien gebraucht.

So gut gefüllt wird unser Transporter auch bei der nächsten Fahrt wieder sein.

Leider müssen wir die vielen Spenden auch nach Rumänien bekommen. Die weite Fahrt ist der Knackpunkt. Die einfache Strecke nach Rumänien sind rund 1.650 km. Dazu die Fahrten vor Ort und die Rückfahrt nach Emmerich. All das zusammen sind am Ende Spritkosten in Höhe von ca. 800,- Euro die wir benötigen. Die Pflegestellen in Rumänien sind  teilweise eine Autostunde von einander entfernt. Dies kostet natürlich nicht nur viel Fahrtzeit sondern auch entsprechend Benzin.

Zudem haben wir leider immer noch mit den hohen Tierarztkosten und der Stadtwerke Rechnung zu „kämpfen“.

Aus diesem Grunde würden wir uns sehr über eine Spende von Euch freuen, damit wir viele Fellnasen und Samtpfoten in Rumänien satt bekommen. Jeder Liter Sprit hilft uns für unsere nächste Fahrt…

Euer Tieroase Team

Spenden bitte auf unser Vereinskonto :

Tierheim Leygrafenhof e.V.
Volksbank Kleverland
IBAN: DE52 324604220205938010
BIC: GENODED1KLL

Bitte immer „Spende“ mit im Verwendungszweck angeben.

Wir bedanken uns schon jetzt recht herzlich für Eure .Unterstützung.

 

Weitere News

Lädt…

Wir suchen noch ein festes Körbchen!

Lädt…
  • Max

    Der ca. 45cm große junge Rüde kam durch einen Nottransport aus Rumänien zu uns! Max wurde ca. am 25.01.2019 geboren. Wir konnten Max bereits vermitteln, doch wurde er uns im November 2020 zurück gebracht, da er angefangen hatte seine Familie zu beschützen. Ein Hundetrainer konnte hier auch keine Abhilfe schaffen. Bei uns zeigt sich Max […]

  • Daphne

    Daphne ist ca. 5 / 2015 geboren und stammt ursprünglich aus Rumänien. Die Hündin ist zum großen Anteil Herdenschutzhund. Dementsprechend sollte die Fellnase nur in einen Haushalt vermittelt werden, der entsprechende Erfahrungen und eine konsequente Führung vorweisen kann. Daphne sollte im neuen Zuhause einen großen Garten haben, damit sie diesen bewachen kann. Ferner sollten keine […]

  • Pullo

    Pullo ist ca . 01.06.2010 geboren. Wir haben ihn durch einen befreundeten deutschen Verein am 31.8.2019 zu uns genommen. Pullo war lange nur auf Distanz , versteckte sich und freundlich war auch anders. Mit kleine Schritten wurde das Ziel aus ihm ein nettes Kerlchen rauszuholen erreicht. Mittlerweile lernt er auch mit Menschen im Sicherheitsgeschirr und […]

  • Luko

    Luko ist ca 12.2016 geboren und wurde bereits 2017 vermittelt. Jedoch wurde uns der Rüde im November 2020 zurückgebracht und uns als aggressiv beschrieben! Leider hatte es die Familie versäumt, Luko den Umgang mit anderen Hunden und Menschen zu lernen. Ferner gab die Familie ihm zu wenig Sicherheit. Denn er zeigte sich auch bei uns, […]

  • Flocky

    Flocky stammt ursprünglich aus Rumänien. Der junge Rüde wird auf ca. 1,5 Jahre geschätzt. Unser Radu konnte die Fellnase spät abends während der Arbeit sichern. Der Jungspund ist noch etwas schüchtern, aber zeigt bereits jetzt Ansätze das er zwischen durch mal relaxen kann. Flocky wartet bei uns auf seine neue Familie. Da uns aufgefallen ist […]

  • Mira

    Mira wurde ca.4/2021 geboren und hat eine geschätzte Schulterhöhe von ca. 45cm, dementsprechend benötigt man für die Haltung von der süßen Maus einen Sachkundenachweis. Die Hündin kam von der Smeura zu uns und wir waren bereits mit ihr beim Tierarzt um sie durchchecken zu lassen. Mira ist gesund und bereit für ein neues Zuhause. Mira […]

  • Lilly

    Die kleine Lilly wurde mit ihrer Mutter und zwei Schwestern in einem Erdloch, nahe der Bahngleise in Rumänien in der . Da war sie ca. 5 – 6 Wochen alt und sehr scheu. Bei einer unserer rumänische Pflegestelle wurden die 3 Hunde liebevoll umsorgt und aufgepäppelt. Lilly ist laut Pass am 01.06.2020 geboren und hat […]

  • Lulu – Reserviert

    Lulu kam über die Smeura zu uns auf dem Leygrafenhof. Der bildhübsche Rüde wurde ca. 05/2021 geboren und hat eine geschätzte Schulterhöhe von ca. 45 cm. Lulu ist ein sportlich junger Rüde, der auf alle freundlich reagiert. Dementsprechend suchen wir für Lulu ein sportliches Zuhause. Die junge Fellnase hat noch nicht viel im Leben gelernt […]

  • Lena

    Lena haben wir in KW 11/22 bei uns auf dem Leygrafenhof begrüßen dürfen. Die Maus kommt ursprünglich aus der Smeura. Die Hündin wurde ca. im Juli 2021 geboren und hat eine geschätzte Schulterhöhe von ca. 40 cm. Dementsprechend benötigt man für die Haltung von Lena einen Sachkundenachweis 40 /20. Die süße Hündin war von Anfang […]

  • Flocke

    Flocke stammt ursprünglich aus Rumänien. Die kleine Maus wurde in einer Plastiktüte auf der Straße gefunden. Die kleine Hündin konnte zum Glück durch uns zusammen mit ihren Geschwistern und ihrer Mutter gesichert werden. Renate (eine unserer Pflegestellen in Rumänien) hat sich liebevoll um die kleine Familie gekümmert und diese aufgepäppelt. Flocke wurde ca. am 15.09.21 […]

  • Kiki

    11.03.2022 – Radu (eine unser rumänischen Pflegestellen) hat die kleine Hündin schon am 06.03. gesehen. Sie hat den Müll dort verteidigt, mit dem sie dort wohl abgeladen wurde. Jetzt ist sie in Sicherheit. Sie ist ca. 1 Jahr alt. Update 20.04.22 – Kiki fährt schon Auto. Update 27.04.2022 – Kiki hat ebenfalls ihr Ausreiseticket und […]

  • Foxy

    30.01.22 – Renate (eine unserer rumänischen Pflegestellen) hat die kleine Foxy zusammen mit Lucy auf der Straße gefunden und mitgenommen. Foxy war zu dem Zeitpunkt betäubt. Sie ist auch noch ängstlich. Update 01.02.2022 – Foxy ist etwa drei Monate alt. Leider hat sie Parvo. Die Behandlung hat schon begonnen und sie muss auch in der […]

  • Sila

    Am 02. Oktober 2021 fand Ani, die gute Seele bei Rex, auf dem Weg zum Garten eine Tüte mit vier Welpen. Während Renate, die zu Hilfe gerufen wurde, auf dem Weg war, erschien der Besitzer und wollte die Welpen zurück, da die Mutter wohl schrecklich geweint hatte. Glücklicherweise ließ er sich überreden, auch die Mama […]