Corona – Spendenfahrt muss verschoben werden

Erstens kommt es anders zweitens als man denkt. Eigentlich wollte wir bzw. Trixie am Samstag gen Rumänien fahren und dringend benötigte Futterspenden nach Danyflor und Co. bringen.

Der Transporter ist auch schon so gut wie fertig gepackt …..

Obwohl der Corona Virus bis jetzt noch keinen gravierenden Einfluss auf unsere Arbeit hatte, wurden wir nun doch eiskalt erwischt. Denn derzeit muss jeder der nach Rumänien einreisen möchte in eine 14-tägige Quarantäne. Im Gegensatz zu Deutschland sind hier alle Schulen und Universitäten geschlossen. Das ist für uns natürlich nicht realisierbar und somit muss unser beladener Spendentransporter auf dem Hof bleiben. Mindestens genauso dramatisch – unsere zur Ausreise fertigen Hunde können wir ebenfalls nicht nach Deutschland holen und müssen in Rumänien weiter durchgefüttert werden…

 

Dies heißt für uns, dass wir nun dringend eine andere Lösung benötigen, damit die Hunde und Katzen in Rumänien nicht hungern müssen. Dies ist natürlich mit erheblichen Mehrkosten verbunden. Wir müssen über Kontakte in Rumänien mindestens 2 – 3 Paletten Futter bestellen und eine Person finden, die das Futter bei unseren Pflegestellen verteilt. Diese Person werden wir für den Aufwand wahrscheinlich extra bezahlen müssen. Dies sind alles Mehrkosten, womit wir wirklich nicht gerechnet haben. Denn nicht umsonst hatten wir bereits einen Spendenaufruf für Spritkosten erstellt. Leider sind hier “nur” knapp 200,- Euro zusammen gekommen. Dieses Geld reicht leider nicht um 2-3 Paletten Futter zu kaufen …..

Möchtet und könnt Ihr uns unterstützen? Jeder Euro zählt hier. Dann bitten wir Euch um eine finanzielle Spende auf unser Vereinskonto:

Tierheim Leygrafenhof e.V.
Volksbank Kleverland
IBAN: DE52 324604220205938010
BIC: GENODED1KLL

Bitte immer „Spende“ mit im Verwendungszweck angeben.

 

Wir bedanken uns schon jetzt recht herzlich für Eure Unterstützung.