Rex im Glück

Erinnert Ihr Euch noch an unseren Notfall Rex?

Der 10+ Schäferhund wurde vermutlich von seinem damaligen Besitzer auf die Straße gesetzt.  Der Senior wurde etliche Wochen von Renate (Tierschützerin) in Rumänien / Timisoara auf der Straße gefüttert. Auf einmal hat ihn Renate nicht mehr gesehen … der Verdacht lag somit nahe, dass dem liebenswerten Rüden etwas passiert ist oder das er von Hundefängern gefangen wurde. Renate bekam durch Zufall mit, dass das Kerlchen tatsächlich gefangen wurde und in Danyflor saß. Also holte Renate den Rüden aus Danyflor zu sich. Doch hier reichte der Platz für den nicht gerade kleinen Rüden absolut nicht aus. Also riefen wir mit einen Spendenaufruf um Hilfe, denn der Senior sollte in Würde und bei einer Bezugsperson altern.

Dank der großartigen Spenden von Björn, Bärbel, Dany & Basti, Patricia, Gabi, Gaby T. und Brigitte R. konnten wir bereits im Juli die benötigten Materialen für ein eigenen Zwinger bei Renate bestellen.

In diesem Monat war es dann auch endlich soweit, dass wir bei der aktuellen Spendenfahrt das neue Zuhause von Rex fertigstellen konnten. Sein neues Heim ist nun eingezäunt und sauber. Außerdem hat Mirko für Rex eine isolierte winterfeste Hundehütte gebaut, die nun endlich auf dem gereinigten Gelände aufgebaut werden konnte. Zum Einzug ins neue Heim gab es noch einen leckeren Schinkenknochen mit dazu und Karin hat eine Futterpatenschaft für Rex übernommen. Damit ist gesichert das Rex allzeit einen “vollen” Bauch hat.

 

 

Wir möchten uns bei allen Spendern recht herzlich bedanken, auch im Namen von Rex und Renate.