Rettung vor Tötung durch Kohlenmonoxid

Es klingt hart, leider ist es das auch

***UPDATE vom 01.09.2019: Die Hunde sind angekommen***

Gestern Nacht kamen die Hunde bei uns im Tierheim Leygrafenhof an. Anstatt wie erwartet, waren aber nur 16 anstatt 17 Fellnasen im Transporter.

Wir, das heißt der Tierheim Leygrafenhof e.V und die Tierhilfe Niederrhein – Tiere haben keine Lobby e.V. haben die Hunde “aufgeteilt”. Wir haben 9 Hunde aufgenommen, die anderen 7 die Tierhilfe Niederrhein.

Das heißt für uns aber auch, dass sich unsere tatsächlichen Transportkosten auf 1.000,- Euro belaufen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mithelfen würden die Transportkosten zu decken.

Mit einer Spende würden Sie dazu beitragen diese Aktion und auch andere in Zukunft möglich zu machen.
Wir freuen uns über jeden einzelnen Euro.

Tierheim Leygrafenhof e.V.
Volksbank Kleverland
IBAN: DE52 324604220205938010
BIC: GENODED1KLL

Bitte immer „Spende“ mit im Verwendungszweck mit angeben.


Eklingt hart, leider ist es das auch.

***UPDATE: Der Transport ***

Hier ein kurzes Update.
Der Transport kommt in der Nacht zu Sonntag bei uns an.
Hier einige Bilder mehr von den Hunden die dabei sind und dem Transporter…


 

Es klingt hart, leider ist es das auch.

Uns erreichte vor drei Tagen erneut ein dramatischer Hilferuf. In Rumänien sollen noch diese Woche 17 Hunde in einer Halle mit Kohlenmonoxid vergiftet werden. Durch Abgase aus einem Generator in einer geschlossenen Halle wird den Tieren der Sauerstoff entzogen und sie werden bewusstlos und ersticken bzw. werden durch das Kohlenmonoxid vergiftet.

Unabhängig davon, dass es sich um Lebewesen handelt, und keiner das Recht hat sowas zu tun, sind diese Hunde sogar bereits geimpft, kastriert und gechipt.
Wir waren und sind immer noch geschockt!!

Der Verein Tierhilfe Niederrhein – Tiere haben keine Lobby e.V. hat uns um dringende Mithilfe gebeten, da sie die Rettung nicht alleine stemmen können.
In den letzten Tagen liefen die Telefondrähte heiß und die Tierhilfe Niederrhein hat sich auf den Weg nach Rumänien gemacht. Die gute Nachricht vorab – wir können alle 17 Hunde retten!

Auf einem gemeinsam angemieteten Transport kommen die 17 Hunde noch dieses Wochenende im Tierheim Leygrafenhof und der Tierhilfe Niederrhein an.
Wir wissen ansonsten noch sehr wenig von den Hunden. Wie groß, alt und ob Rüde, Hündin oder Welpe. Bis jetzt haben uns nur einzelne Infos und Fotos erreicht.
Das spielt für uns aber auch keine Rolle. Es geht primär um die Rettung der armen Kreaturen. Den Rest sehen wir dann.

Hier einige der Hunde aus der Rettungsaktion. Diese wenigen Bilder haben wir nur über Umwege bekommen.
Mehr Infos folgen…

 

Aber leider, wie so oft, kostet auch diese Rettung viel Geld.

Für 16 kleine Hunde bis 40cm Schulterhöhe zahlen wir für den Transport jeweils 110,- €
Für einen etwas größeren Hund 120,- €
In Summe sind das knapp 1.900 € für die Rettung bzw. Transport der Hunde zu uns.

Mit einer Spende würden Sie dazu beitragen diese Aktion und auch andere in Zukunft möglich zu machen.
Wir freuen uns über jeden einzelnen Euro.

Tierheim Leygrafenhof e.V.
Volksbank Kleverland
IBAN: DE52 324604220205938010
BIC: GENODED1KLL

Bitte immer „Spende“ mit im Verwendungszweck angeben.

Wir bedanken uns schon jetzt recht herzlich für Ihre Unterstützung.

Als eingetragener Verein stellen wir selbstverständlich eine Spendenquittung aus. Unsere Gemeinnützigkeit wurde erneut bis 2024 bestätigt.
Bitte geben Sie dazu Ihren vollständigen Namen inkl. Postanschrift im Überweisungstext an.

Ihr Team vom Tierheim Leygrafenhof e.V.