Die Tieroase Emmerich wird weiter eingezäunt

Fast alle Ausläufe in der Tieroase Emmerich bestehen aus Bauzaun – Elementen. Dies ist leider nur suboptimal, denn die Zäune bieten keine wirkliche Sicherheit für die Hunde. Durch die bodennahe Ausrichtung können kleine Hunde sich unten durch buddeln und für größere Hunde ist es ein leichtes auszubrechen. Aus diesem Grunde sind wir vom Tierheim Leygrafenhof e.V. dringend auf Spenden angewiesen.

Um so mehr haben wir uns gefreut, als wir am 27.02.2019 das erste Zaunmaterial mit Hilfe des Tierschutzvereins Hoch-Elten erhalten haben.

Seitdem geben wir “Gas” um die neuen Elemente schnell verbaut zu haben. Der erste Schritt Richtung “sicheres Gelände” ist getan. Natürlich freuen wir uns auch immer über helfende Hände.