Pino kommt in Kürze aus Rumänien zu uns auf den Leygrafenhof.

update 11.12.2020
Pino hat sich bei Tanta zu einem netten, jungen Rüden entwickelt und liebt unsere liebe Tanta sehr.

16.11.2020
Pino wurde an einer viel befahrenen Kreuzung in Timisoara ausgesetzt. Der Kleine lief verängstigt an einer Kreuzung umher und versteckte sich immer wieder kurz unter einem Metzgeranhänger.
Kurzerhand wurde mit dem Auto die Kreuzung lahmgelegt und trotzdem versuchte man den Kleinen langsam zu überfahren, schließlich wollte man schnell voran kommen. Wir baten einen Metzger um eine Wurst, womit wir den Hund schließlich locken und ins Auto setzen konnten. Der kleine Kerl war so hungrig, das er seine Ängste überwinden konnte.
Danach haben wir den Rüden zu Tanta gebracht um sich zu erholen. In dem Hunde steckt vermutlich Retriever, dementsprechend benötigt der Adoptant einen Sachkundenachweis.

Bei ernstem Interesse an Pino kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

P.S.: Pino würde sich auch über einen Futterpaten freuen.