Marie stammt ursprünglich aus Rumänien. Die kleine Hündin wurde von Maria (rumänische Pflegestelle) gerettet und in ihrem Shelter bis zur Ausreise zu uns gut versorgt.

Die kleine Marie hat eine Schulterhöhe von ca. 30 cm und wurde ca. im Oktober 2019 geboren. Die süße Hündin ist sehr zurückhaltend, aber sehr freundlich. Sie verträgt sich gut mit ihren Artgenossen, aber macht nur langsame Fortschritte, wenn es darum geht Menschen zu vertrauen.

Sie läuft uns im Leygrafenhof hinterher, schnuppert auch an unseren Fingern, doch sie ist NOCH nicht bereit sich von uns streicheln zu lassen, Aber wir geben der Maus die Zeit die sie braucht. Manche kleine Seele braucht einfach etwas länger um aufzutauen.

Wir werden weiter versuchen, das Vertrauen von Marie zu gewinnen und danach mit ihr an den Themen Leinenführigkeit etc. arbeiten.

Ihren Namen verdankt Marie – Karin Osborne die die Namenspatenschaft für Marie übernommen hat.

Update 12.11.2020

Derzeit arbeiten wir fleißig mit Marie an dem Thema Leinenführigkeit und ihr die Scheu vor Menschen zu nehmen. Die Kleine braucht einfach noch etwas mehr Zeit.

Kastriert: Ja
Gechipt: Ja
Geimpft: Ja